Archiv - GRASGEFLÜSTER-LEBENSGEISTER
 
Textilkunst von Lina-Andrea Dippel



"Als Bildweberin arbeite ich mit der Natur, sie ist mein Lehrer, die Wiesen mein Hör- und Sehsaal"



vom Oktober 2005
bis 31.01.2006
 
Eine Vielzahl großformatiger Fotografien von Gräsern, Halmen, Ähren und Stängeln, bilden eine Rahmenausstellung, durch die die Entstehungsgeschichte der Ausstellung "Grasgeflüster-Lebensgeister" lebendig wird.
Das Ausstellungskonzept ist, schwungvolle, lebensgroße Figuren durchs Gras tanzen zu lassen. Stängel, Ähren und Blätter geben den Geweben besondere Strukturen. Seide, Leinen und Sisal wurden gefärbt, bemalt und ikatiert. Die spezielle Gewebetechnik des Stab-Doppelgewebes lässt Formen und Farben zu einem pulsierenden Stofferlebnis werden, das durch die ikatierten Garne noch verstärkt wird.