Archiv - Textildesign5
 
Ausstellung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof, Studiengang Textildesign

Ausstellungseröffnung am Dienstag, 08.11.2011, 19.00 Uhr.

vom 08.11.2011
bis 30.01.2012
 
Zu sehen sind Diplom- und Projektarbeiten der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof, Studiengang Textildesign.

Der Titel der Ausstellung lautet Textildesign5, weil 5 Studentinnen bzw. Absolventinnen an der Ausstellung beteiligt sind, die sehr unterschiedliche, spannende Ansätze für ihre textilen Projekte gefunden haben. Die Ausstellung gibt deshalb Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten an textilen Techniken und Anwendungsbereichen, die im Begriff Textildesign enthalten sind.

Sandra Bach zeigt unter dem Titel „LILY“ skulpturale, voluminöse Kleiderunikate, deren Inspirationsquelle organische florale Formen und deren natürliche Farbigkeit waren.

Verena Flessa experimentiert in „SCHRUMPFPOTENTIAL“ mit Wolle und deren Filz- und Schrumpffähigkeit. Dabei entwickelt sie textile Objekte, die rein dekorativ, aber auch z.B. als funktionale Sitzelemente ihren Einsatz finden können.

Unter „ABYSSALE MORPHOLOGIE“ verbergen sich hochkomplexe Raumgebilde aus transparenten Folien und Papieren, die mittels eines ausgeklügelten Stecksystems eine modulare Variation von Oberflächen ermöglichen. Die Designerin Jennifer Gebhardt findet ihre Formen hierfür im Formenreichtum der Tiefseeflora und –fauna.

Annette Rosner bedruckt und faltet in „STOLPERFALTE“ Textilien zu Objekten, deren Designs je nach Blickwinkel 2- oder 3-dimensional erscheinen. Der Einsatz phosphoreszierender Druckfarben, die nur unter Schwarzlicht zu sehen sind, steigert dabei die optische Vieldeutigkeit zusätzlich.

Diane Schrolls Modeillustrationen „FEMININE EXPRESSIONS“ sind als kleine Tuschezeichnungen entstanden und beeindrucken nach der Bearbeitung am Computer als überlebensgroße Digitaldrucke weiblicher Figurinen.